Unsere Weine

Unsere Weine

Seit vielen Jahren sind Weine aus der Sparrmühle ein Begriff für hochwertigen Genuss. Unsere Weine aus den verschiedensten Jahrgängen haben bereits zahlreiche Freunde gefunden. Im freiwilligen Wettbewerb der Landwirtschaftskammer überzeugen sie immer wieder die Juroren, was zahlreiche Medaillen belegen.

Die Auswahl unserer Weine präsentiert Ihnen eine große Bandbreite von guten Schoppenweinen bis hin zur Kostbarkeit eines Eisweines. Wir sind stolz, Ihnen unser hochwertiges Weinsortiment anbieten zu können und wünschen Ihnen viel Freude bei der Weinauswahl und dem späteren Genuss der edlen Tropfen.

Sehr viele qualitätsverbessernde Handarbeiten, kleine aber feine Erträge aus teilbegrünten Weinbergen sowie eine optimale natürliche Nährstoffversorgung bilden die Grundlage für die gewünschte, hohe Qualität.

Ihr Vertrauen in unsere Weine ist für uns Genugtuung und Ansporn zugleich.

Mit viel Freude und Engagement stellen wir uns gerne jährlich den neuen Herausforderungen des kommenden Jahrgangs. Lassen Sie sich von unseren Weinen verzaubern!

Rotweine

Gerade für Rotweine ist es absolut wichtig, gesunde Trauben zu ernten. Bereits im Weinberg kommen zu den üblichen Pflegearbeiten am Rebstock noch andere qualitätsverbessernde Maßnahmen hinzu. Schon im Juni werden am Rebstock im Bereich der Trauben die Blätter entfernt, um nach dem Regen oder Tau eine möglichst schnelle Abtrocknung zu erhalten. Im August zum Reifebeginn wird zum zweiten Mal eine Entblätterung vorgenommen, um die Trauben möglichst gesund zu halten und die Einlagerung von Aromen und Farbstoffen zu verbessern.

Die Trauben vergären nach einem alten, traditionellen Verfahren auf der Maische. Nur sorgfältig ausgereifte Rotweine mit harmonischem Gerbstoffverhältnis verlassen unseren Weinkeller.

Weißweine

Auch für unsere Weißweine streben wir bestmögliche Gesundheit der Trauben an. Hier wird bei den anspruchsvollsten Rebsorten wie Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay und Riesling die Traubenzone entblättert. Dadurch bleiben die Trauben bis zur Vollreife in einem äußerst guten Gesundheitszustand.
Eine schonende Traubenernte und das sorgfältige Auspressen der Trauben sind selbstverständlich. Erst wenn der frisch gepresste Traubensaft sauber geklärt wurde, kommt dieser in ein neues Fass zur Vergärung. Von diesem Tag an wird bis zum Ende der Gärung täglich eine Probe des Weines gezogen und Temperatur sowie Mostgewichtsabnahme aufgezeichnet. Sollte die Gärintensität zu groß werden, gehen dem Wein allerfeinste Aromen verloren. Bevor dies passiert, wird der Wein stärker gekühlt und erhält somit seine ganze Fülle an Bukett.

Rosé

Unser Roséwein wird aus der Portugieser-Traube gekeltert. Die vollreifen Trauben werden früh morgens bei möglichst kühlen Temperaturen geerntet und auf schnellstem Wege im Weingut schonend gepresst. Da der Saft der Beeren nur ganz kurzen Kontakt mit der Beerenhaut hat, wird aus dieser nur wenig Farbstoff herausgelöst. Der nun frisch gepresste, roséfarbene Saft wird geklärt und blitzblank im Fass ganz langsam vergoren. Kurz bevor die Hefe den gesamten Traubenzucker vergoren hat, wird der Wein bis auf 5° Celsius gekühlt, die Hefe stellt ihre Tätigkeit ein und es bleibt eine kleine Menge an Traubenzucker übrig – die so genannte Restsüße.

Secco

Unser Secco „Esprit“ ist ein Cuvée aus Riesling, Kerner und Rivaner. Es werden nur die besten Weine jeder Sorte ausgewählt, um mit unserem Secco einen besonderen Genuss zu garantieren! Der pfiffig- feine Riesling verleiht dem Secco seine Frische und Spritzigkeit. Der saftige Kerner ergänzt das Cuvée mit fruchtigen Aromen und verfeinert das zarte Bukett.
Zu guter Letzt rundet der Rivaner mit seiner äußerst harmonischen Säure und zarten Frucht den Secco zu einem Genuss der besonderen Art ab.
Gut gekühlt schmeckt er an warmen Sommertagen, als Begrüßungstrunk oder einfach so zwischendurch.
Probieren Sie es aus!